Abflussreinigung & Abflussverstopfung

Abflussreinigung & Abflussverstopfung

Unsere Abflussreinigungs-Leistungen in der Schweiz:

  • Allgemeine Reinigung und Prüfung Ihrer Abflüsse
  • Beseitigung von verstopften Abflüssen und Verstopfungen in WC, Toilette, Bad, Küche usw.

Wir kommen gerne vorbei um Ihnen weiterzuhelfen.Unser gut ausgerüsteter Sanitärnotdienst hilft Ihnen zuverlässig, schnell und zu fairen Preisen in ganze Schweiz.

Profi Tipps – Vorbeugen & Abhilfe schaffen

Ist Ihr Abfluss verstopft? Keine Panik, mit diesen kleinen Tricks bekommen Sie Ihren Abfluss wieder frei. Falls Sie nach der Behandlung immer noch Probleme haben, rufen Sie unseren Sanitär Notdienst an, wir helfen Ihnen gerne vor Ort und Umland.

Backpulver-Essig-Mischung

Omas geheimes Rohreinigungsrezept:

  • 4 EL Backpulver
  • ½ Tasse Essig
  • Kochendes Wasser

Backpulver und Essig werden in den Abfluss gegeben. Nun sollten Sie ein Blubbern hören-ein gutes Zeichen, denn jetzt fängt die chemische Wirkung an und lockert die Verstopfung. Danach sollten Sie noch etwas kochendes Wasser nachgießen um das Gelockerte abzuspülen. Um beste Ergebnisse zu erreichen, können Sie den Vorgang bis zu 3 mal wiederholen. Tipp: passen Sie auf Ihr Gesicht auf – es könnte brodeln und ihr Gesicht verletzen!

Rohrreinigungsspirale- Gibt`s in jedem Baumarkt

Sie ist preiswert und hat schon vielen gute Dienste im Bad bei einer Abflussverstopfung erwiesen. Einfach die Spirale in den Abfluss gleiten lassen und sie hin und her bewegen. Auch hier sollten Sie im Anschluss mit heißem Wasser nachspülen.

Der Duschabfluss ist verstopft- was tun?

Hier kann ein ganzer einfacher Trick helfen- Nämlich Druck in Verbindung mit heißem Wasser! Den Duschkopf vom Duschschlauch abtrennen und auf den verstopften Abfluss setzten. Stellen Sie sicher, dass die Ränder mit einem Handtuch abgedichtet sind. Auch der Überlauf sollte abgedichtet sein. Nun sollten Sie volle Pulle heißes Wasser in den Abfluss fließen lassen, um die Verstopfung optimal lösen zu können. Wiederholen Sie den Vorgang gegeben falls mehrere male.

Tipps wie Sie eine Abflussverstopfung vorbeugen

Das Siphon

Die Abflüsse von Dusche, Waschbecken, Badewanne oder anderen Abflüssen sollten immer mit einem Siphon geschützt werden. So können Haare und andere Feststoffe nicht in die Abflüsse gelangen.

Chemische Reinigungsmittel nur mit besondere Vorsicht verwenden

Verwenden Sie chemische Rohrreiniger nur dann, wenn alles andere nicht funktioniert hat. Hier ist allerdings besondere Vorsicht geboten: beachten Sie in jden Fall die Herstellerangaben, da die Verstopfung sonst verhärten könnte und das Rohr in diesem Falle komplett ausgetauscht werden muss.

Die Wasserspartaste – Was sollte man beachten?

Bei geringem Gefälle der Abwasserrohre sollte die Spülung nur mit vollem Druck verwendet werden, da sonst ein Rückstau entstehen könnte. So verstopfen die Rohre sehr schnell und dies wird sehr teuer.

Hygieneartikel –Bitte in den Mülleimer!

Hygieneartikel wie Wattestäbchen, Damenbinden oder Tampons gehören ohne Wenn und Aber in den Mülleimer im Bad. Schmeißen Sie niemals irgendwelche der oben genannten Artikel in die Toilette. In den meiste Fällen führt dies zur Verstopfung und überlaufen der Toilette. Falls Sie weitere Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Wir sind gerne für Sie da.

Jetzt anrufen